Eine Gruppe aus vier verwegenen Fieslingen definiert das Gangsta-Rap-Genre neu. Unkopierbare Fashion trifft auf überkrasse Moves. Und jetzt sag nochmal einer, dass es im Rap-Business keine Innovationen mehr gibt.

Videolink

Videolink

Goil! Ich flipp aus! Gerade eben noch dachte ich, ich hätte unfassbare Moves gesehen, und da finde ich doch tatsächlich in den „ähnliche Videos“-Links dieses dänische Wunder, welches beim dänischen Ableger vom „Supertalent“ mitgemacht hat. Entweder hat Deutschland keine Talente oder keinen Geschmack. Ich glaube ja, es ist beides der Fall.

Im Finale…

Videolink

…hat er übrigens gegen die beiden verloren:

Videolink

Wir sehen hier die Gewinner des World Hip-Hop Dance Championships 2008. Und allem Anschein nach haben die Philippine All-Stars zu Recht gewonnen. Kein Wunder, wo doch die Moves noch krasser sind als aus Step Up.

Videolink

Was passiert hier? Wieder schickt Deutschland die Falschen in den Osten, um beim Eurovision Songcontest zu verlieren. Alex Swings Oscar Sings heißt das Duo, welches ohne Brüste bestechen will. Eigentlich ein fataler Fehler, wenn man nicht -jetzt kommt’s- Dita von Teese hinterherschicken würde. Ex von Marilyn Manson, Stripperin aka Burlesque-Tänzerin. Mit diesem Ass im Ärmel könnten wir theoretisch fünf Platzierungen nach oben schießen. Damit wären wir sogar auf dem 20. von 25 Plätzen.

Videolink (via focus)

Der Schnitt ist grauenhaft, aber der Inhalt ist zauberhaft. Man sieht hier nämlich Improvisation in seiner Perfektion. So wie ich es auch üblicherweise auf der Tanzfläche handhabe, wenn der Boden sauber ist. Wenn das wirklich mal der Fall ist, bin ich King auf dem Dancefloor. (Und meine Mama hatte ganz sicher recht, als sie sagte, dass die anderen mit mir mitlachen, weil ich so schön tanze.)

Videolink

Man nehme einige Szenen aus Tarantinos Filmen, daraus einige Soundtracks und man erhält einen bunt zusammengewürfelten wahnsinnig guten Video-Audio-Remix. Fans, unebdingt anschauen! Und wenn man nicht auch den Santa Esmeralda Part total geil findet, kriegt man eine Spritze ins Herz gerammt, ein Ohr abgeschnitten und man erlebt die Fünf-Punkte-Pressur-Herzexplosions-Technik!

Videolink (via nerdcore)

Ja! Richtig gelesen! Vin Diesel machte in seinen jungen Jahren auf B-Boy. Er hat wirklich richtig derben Shitz gebreakt. Und falls ihr ihn vergeblich sucht: er ist der Weiße mit Haaren.

Videolink (via nerdcore)