Hahaha, herrlich! Ich habe scheinbar viel nachzuholen, wie dieses zweite Batmanvideo beweist. Kampfszenen des Grauens, durchchoreographiert bis ins letzte Detail. Halt so Sachen, die man heute nicht mehr bringen könnte. Wie auch dieses Zitat:

„Bon voyage, pussy!“

Videolink

Hach, wie herrlich stimulierend dieses altkluge Geschwafel doch sein kann. Dieses Video gammelte bestimmt einen Monat lang in dreifacher Ausführung in meinem Feedreader herum. Irgendwie habe ich es immer gemieden. Fataler Fehler! Denn bis ich mich nach 3 Minuten an Batmans Sprüche gewöhnt hatte, konnte ich nicht aufhören zu lachen. Und es zeigt sich wieder: Trash kann so schön sein!

Videolink (via eayz)

Endlich wurde eine lang vernachlässigte Marktlücke geschlossen. Nach dem „Kondom des Grauens“ war es natürlich an der Zeit, dass nun auch ein meuchelnder Penis durch die einsamen Lande zieht und seinen Opfern das fi… fürchten lehrt.

Die Story von „One-Eyed Monster“ liest sich spektakulär: Ein Pornodarsteller stirbt bei einem mysteriösen Blitzeinschlag und sein Penis ist verschwunden. Dieser läuft jetzt Amok und tut, was ein Penis tun muss. Ist klar…

Videolink (via 5 Filmfreunde)